Kategorie: Aus dem Verein (Seite 1 von 98)

Rückblick Jahreshauptversammlung 2019

Zu der gestrigen Jahreshauptversammlung konnte der Vorsitzende Christoph Napp-Saarbourg zahlreiche Mitglieder und Gäste erstmalig in der Geschäftsstelle der Heimatfreunde zur Jahreshauptversammlung 2019
willkommen heißen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden erfolgten die detaillierten Berichte des Vorstandes und des Schatzmeisters.  Die Entlastungen des Schatzmeisters und des Vorstandes erfolgten umgehend.

Bei den Vorstandswahlen zeigten sich folgende Ergebnisse:

1. Wiederwahl von Christoph Napp-Saarbourg zum 1. Vorsitzenden
2.Wiederwahl von Frank Westphal zum Schriftführer
3.Wiederwahl der Besitzer Kurt Koenemann und Thomas Klann

Wiederwahl der Kassenprüfer Herr J. Freistühler und Herr Lieven

Der Vorstand der Heimatfreunde gratuliert herzlich und freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Eine Berichtsreihe von Vertretern der einzelnen Arbeitsgruppen zeigt eindrucksvoll das breite Spektrum der ehrenamtlichen Arbeit, welche mit ausdrücklichem Dank durch den Vorsitzenden bedacht wurde.

Verleihung der Ehrenmedaille 2019

Nachbericht:

Die Heimatfreunde haben im Rahmen einer Feierstunde wieder 5 Personen mit der Ehrenmedaille ausgezeichnet, die Preisträger sind allesamt Personen, die sich neben Beruf und Alltag für die Stadt und Gesellschaft ehrenamtlich einsetzen

Zu den diesjährigen Preisträgern gehören Gertrud Servos, die sich für die Rechte und gegen Diskriminierung behinderter Mädchen und Frauen einsetzt. Dorothea Gravemann wurde u.a. für den Bücherschrank an der Oberstrasse ausgezeichnet.

Die Neusser Mundart ist die Begeisterung von Dieter Nuhr, der die heimatliche Sprache an der Burgunderschule unterrichtet. Über eine Auszeichnung durften sich IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz und Landtagsabgeordneter Dr. Jörg Geerlings freuen.  Jürgen Steinmetz sammelt unter anderem Geld bei Golftunieren auf dem Rittergut Birkhof.

Dr. Jörg Geerling wurde für sein vielfältiges Engagement in Neusser Vereinen (u.a. Forum für Archiv und Geschichte“ und Lions-Club „Neuss-Helen Keller“) ausgezeichnet.

Den Ausklang zu der feierlichen Verleihung bildetet ein kleiner Empfang mit vielen interessanten Gesprächen.

Nüsser Tön em RomaNEum in der siebten Veranstaltung

Am Mittwoch, den 10. April 2019, findet um 19 Uhr im Pauline- Sels-Saal des Neusser RomaNEum, Hymgasse 1, der siebte Abend der im Jahresabstand weitergeführten Reihe „Nüsser Tön em RomaNEum“ statt.

Es handelt sich wiederholt um eine Kooperationsveranstaltung der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss und der Neusser Musikschule. Eröffnet durch instrumental begleitete Liedbeiträge des Kinder-und des Jugendchores der Musikschule unter seiner Leiterin Iskra Ognyanova, es lesen und singen Heimatfreunde aus Stadt und Rheinkreis Neuss – teils auch als AutorInnen oder Autoren – heitere und besinnliche Kurztexte, Gedichte und – u.a. zusammen mit dem Heimatfreunde-Chor „Nüsser Tönches“ unter Peter Veiser – Lieder in Mundart.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Interessenten sollten sich jedoch kostenfreie Eintrittskarten bei der Geschäftsstelle der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss, Michaelstraße 67, Tel. 0 21 31-153 76 61, oder in der Einhorn Apotheke reservieren lassen. Besucher mit Eintrittskarte haben Vortritt, falls das Raumangebot im Saal nicht ausreicht.

« Ältere Beiträge