Kategorie: Aus dem Verein (Seite 1 von 118)

Rolf D. Lüpertz zu Gast im Studio der Heimatfreunde

Das neue Online Format der Heimatfreunde ‚Mit Neuss verbunden‘ wird am 24.06.2021 mit einem weiteren Gesprächspartner fortgesetzt.

Rolf D. Lüpertz  wird im Studio der Heimatfreunde für einen interessanten Vortrag zu Gast sein und u.a. über die Schützenspuren in Neuss berichten und dadurch zumindest digital ein wenig vorschützenfestliche Stimmung aufkommen lassen. Durch das Interview wird der Vorsitzende der Heimatfreunde Christoph Napp-Saarbourg führen.

Die Veranstaltung findet am

24.06.202 um 19:15 Uhr

online, per Zoom Konferenz statt. Geplant ist ein 45-minütiges Gespräch mit anschließender Möglichkeit zur Diskussion.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend.

Zoom Online Daten:

https://zoom.us/j/93317078553?pwd=NDhPbEh6NGN6akNHNnhaZWhNeWRXZz09

Meeting-ID: 933 1707 8553
Kenncode: 281075

 

Über künftige Online Veranstaltungen werden wir rechtzeitig informieren.

Führung in der St. Marienkriche

Die Heimatfreunde laden am 23.06.2021 um 19:30 Uhr ein zur Corona konformen “Fensterführung” in der St. Marienkirche.
Msgr. W. Korfmacher wird max. 20 Interessierten die Fenster in der St. Marienkirche erläutern und näherbringen. Es ist angebracht zur Führung ein Fernglas mitzubringen.
 
Der Treffpunkt zur Führung ist am Haupteingang.
 
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Karte erhalten Sie in der Geschäftsstelle der Heimatfreunde in der Michaelstraße 67.
 
Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung.

Die Ausstrahlung der nächsten Radiosendung erfolgt am 26.05.2021

Die Radiogruppe hat eine neue Sendung erstellt, diese wird am 26.05.2021 ab 20:00 Uhr in Radio News 89,4 ausgestrahlt.
Das Thema lautet: Gründung der CDU Neuss am 4.11.1945. Heinz-Günther Hüsch berichtet als damalig 16-jähriger Zeitzeuge.
 
Die Gründung der CDU Neuss erfolgte vor fast 77 Jahren am 4. November 1945 im damaligen Konvikt auf der Breitestrasse.
54 Neusser und Neusserinnen waren dabei. Auch Heinz Günther Hüsch, damals 16 Jahre alt und eigentlich – so hatte die Besatzung es vorgeschrieben – dazu nicht berechtigt.
Später gründete er die Junge Union, wurde Vorsitzender der CDU Neuss, Stadtverordneter, Landtagsabgeordneter und Bundestagsabgeordneter.
An den Gründungstag erinnert er sich noch genau und gibt dazu als der heute wohl einzige Überlebende einen lebhaften Zeitzeugenbericht. Er schildert den Ablauf der Versammlung,
erinnert sich an Teilnehmer und lässt erkennen, was er damals gedacht, gefühlt und gemeint hat.
Und er hob die CDU Neuss mit aus der Taufe. Eine Sendung der Radiogruppe der Heimatfreunde Neuss.
Die Regie lag bei Johannes Feser.
 
Radio News 89,4 sendet den Beitrag aus dem Medienzentrum des Rhein-Kreises Neuss am Mittwoch, 26.Mai ab 20.00 Uhr.
Später ist dieser über NRWision im Internet unter „Heimatfreunde“ zu hören.
« Ältere Beiträge