Kategorie: Aus dem Verein (Seite 1 von 115)

Verschiebung des Vortrages von Dr. Karl E. Klepper

Leider müssen wir den für den 23.02.2021 geplanten Vertrag auf den 23.03.2021 um 19:00 Uhr verschieben.

Inhalt des Vortrages:

Die Wiese vor der Stadt und der Wendersplatz, ein Schauplatz Neusser Geschichte

Seit der Rheinverlagerung sind die Wiesen vor dem Hessentor, beginnend mit der Belagerung durch Karl den Kühnen, ein Ort der Stadtgeschichte. Der Vortrag berichtet über die seit 1823 dort stattfindenden Schützenfeste, die Volksversammlung im Revolutionsjahr 1848 mit Ferdinand von Lasalle, den Bürgermeister Carl Wenders, den dort bis 1905 bestehenden Städtischen Schlachthof, die 1906 eröffnete „Ring- und Hafenbahn“ , das Hochwasser von 1920, den bis Anfang der 1930er Jahre hier stattfindenden Viehmarkt, öffentliche Bauten wie das „Haus am Pegel“, und den Wettbewerb um die Neugestaltung von Wendersplatz und Hessentorkreuzung.

Wir werden rechtzeitig zu dem Veranstaltungsort informieren.

Der neue Band 8 ist erschienen

Der neue “Band 8” ist erschienen
 
Soeben ist Band 8 aus der Serie “Die kleine Bibliothek” druckfrisch in der Geschäftsstelle eingetroffen.
 
Der Titel lautet:“Hermann von Hessen Verteidiger der Stadt Neuss”,
 
Hermann von Hessen führte die Neusser zu ihrem glorreichen Sieg über Karl den Kühnen nach der elfmonatigen Belagerung in den Jahren 1474/75. Autor ist Dr. Heinz Günther Hüsch.
 
Erhältlich ist der neue Band, wie die übrigen Bände 1-7 auch, in der Geschäftsstelle der Heimatfreunde auf der Michaelstr. und in der Einhorn Apotheke.
Bitte kündigen sie Ihr Kommen kurz telefonisch an:  Tel: 02131-1537661.
 
Bleiben Sie gesund.

Neusser Köpfe mit Andreas Radowski

Neusser Köpfe mit Andreas Radowski
 
Nicht nur die eingefleischten Karnevalisten leiden darunter, dass der rheinische Frohsinn in diesem Jahr Corona zu Opfer fällt.
Das gilt besonders für die grossen Sitzungen. Da passt es, dass die Vereinigung der Heimatfreunde Neuss in ihrer Sendereihe „Neusser Köpfe“ ein Studiogespräch bringt, das Heinz Günther Hüsch mit dem Sitzungspräsidenten der „Blauen Funken“, Andreas Radowski, im Medienzentrum des Rhein-Kreises -Neuss geführt hat.
 
Lebhaft berichtet Andreas Radowski über seine karnevalistische Laufbahn, die er als „Blaues Fünkchen“ in noch jungen Jahren begonnen hatte und die ihn zum Vorsitzende und dann auch Sitzungspräsidenten der traditionsreichen Karnevalsgesellschaft werden liess. Lebhaft und interessant spricht er über Erfahrungen und Erlebnisse und gibt Einzelheiten des Geschehens vor, auf und hinter der Bühne einer Sitzung preis. Er ist auch begeisterter Schütze als Höhnes im Hubertuskorps.
 
Sein Beruf verbindet ihn mit Pflanzen, Blumen und der Natur. Seine Familie ist ihm Mittelpunkt und täglich wirft er seinen Blick auf das Quirinusmünster.
Er bekennt sich ohne Wenn und Aber zur Heimatstadt Neuss.
 
Für Musik und Regie der Sendung ist Johanne Feser verantwortlich. Radio News strahlt die Sendung am
 
Donnerstag, 4.Februar 2021 ab 20 Uhr
 
– nach den Nachrichten – aus. Interessiert können eine CD dieser und auch früherer Sendungen der Heimatfreunde im Medienzentrum im Alten Rathaus in Neuss-Holzheim, Bahnhofstrasse, ausleihen.
« Ältere Beiträge