Kategorie: Karneval (Seite 1 von 4)

Nüsser Ovend 2022 findet statt

Am 29. Januar 2022 werden karnevalistische Nüsser Töne im Gare du Neuss erklingen. Beginn ist wie immer um 19.11 Uhr. „Nach der frühen und richtigen Absage im letzten Jahr wollen wir nun genauso früh den Neusser Karnevalisten, unseren Künstlern und unserem traditionellen Vermieter vom Gare du Neuss Planungssicherheit geben“, so Jean Heidbüchel, Präsident des Elferrats der Heimatfreunde.

Das Motto ist noch unter Verschluss und wird mit Beginn des Kartenvorverkaufs bekannt gegeben. Das Programm steht bereits: Die Besucher des Nüsser Ovends dürfen sich auf eine bunte Mischung aus Nüsser und kölschen Tönen, aus Bekanntem und Neuem freuen. Klar ist wie jedes Jahr seit der Neuauflage des Ovends in 2018: Ein Schwerpunkt liegt auf dem Lokalkolorit, wieder ergänzt um Töne aus der nahen Karnevalshochburg auf der linken Rheinseite. Eines wird vorab auch schon verraten: Es könnte durchaus auch rockig werden!

Der Regel von Hausherr Kay Schlossmacher, dem Betreiber des Gare du Neuss folgend, gilt für die Besucher des Ovends die 2G-Regel: Nur Geimpfte und Genesene werden eingelassen (Ausnahme: ein PCR-Test wird akzeptiert ausschließlich für Schwangere und Personen, die mit Attest nachweisen, dass sie nicht geimpft werden dürfen). „Wir unterstützen das voll. Jede Impfung unterstützt Gastronomie, Veranstaltungsbranche und Brauchtum und macht die Notwendigkeit von Schließungen unwahrscheinlicher“, sagt Vizepräsident Dennis Volkeri stellvertretend für den gesamten Elferrat. Pandemieentwicklung und Änderungen der gesetzlichen Regelungen werden natürlich laufend beobachtet und berücksichtigt.

Karneval in der Verlängerung

Am vergangenen Wochenende reiste eine Neusser Delegation unter der Leitung des Elferratspräsidenten der Heimatfreunde Jean Heidbüchel mit Prinz Kalli I., Novesia Mandy I., mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der Heimatfreunde Axel Stucke sowie den Elferratsmitgliedern Dr. Jens Hartmann, Dominik Rottmann und Maximilian Weiß auf die Blumeninsel Teneriffa, um dort die Völkerverständigung zu leben und gemeinsam den kanarischen Karneval zu feiern.

Neben der Neusser Delegation waren auch die Karnevalisten aus Düsseldorf, Mönchengladbach, Bonn, Erkelenz und Eschborn am Treffen beteiligt.

Nach der offiziellen Begrüßung der Delegationen durch den stellvertretenen Bürgermeister von Puerto de la Cruz Gonzales im Rathaus am Donnerstag, folgte am Freitag der Empfang beim Insel-Präsidenten in Santa Cruz. Höhepunkt war dann am Samstag der großen Umzug durch die Kanarenstadt, an dem auch die Delegation aus Neuss aktiv teilnahm. Den Abschluss des kanarischen Karnevals bildete ein Besuch des weltbekannten Tierparks „Loro Parque“ im Ornat der jeweiligen Städte und Gesellschaften.

Nüsser Ovend findet am 26. Januar 2019 statt

Nüss op Jück” lautet das Motto des Nüsser Ovends in Jahr 2 nach seiner Wiederbelebung. Und schon in den ersten Tagen nach Beginn des Kartenverkaufs sieht es tatsächlich so aus, als ob die Neusser sich wieder gerne auf den Weg zum Gare du Neuss machen, um dabei zu sein, wenn es wieder heißt: Vorhang auf für die Karnevalisten der Heimatfreunde.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge