Eine neue Rundfunk-Sendung aus der Serie „Neusser Köpfe“ ist produziert.

Dieter Welsink stellt sich am 1. August, 20.00 Uhr in Radio News 89,4 im Rahmen der Sendereihe der Heimatfreunde Neuss “Neusser Köpfe”einem Studiogespräch mit Heinz Günther Hüsch.

Das berühmte “Munzinger Archiv” zählt ihn zu den erfolgreichsten Wassersportlern der Welt: Dieter Welsink aus Neuss. Im Kanu war er Weltmeister, sechzehn mal Deutscher Meister und errang darüber hinaus eine Vielzahl bedeutender sportlicher Erfolge.

Heute lebt er in Neuss, ist Chef von “Medicoreha” einer weit über Neuss hinaus tätigen Institution der gesundheitlichen Hilfe, Betreuerin einiger Nationalmannschaften und beispielsweise von Borussia Mönchengladbach. Zudem bildet das Unternehmen Physiotherapeuten aus.

Ehrenamtlich ist Dieter Welsink Mitglied des Stadtrates von Neuss, Kreistagsabgeordneter und Vorsitzender der CDU Fraktion im Kreistag.

Im Mittelpunkt der lebhaften Sendung stehen sein Werdegang, sein Weg in den Sport und in die berufliche Tätigkeit. Aber auch, wie es sich anfühlt, auf dem “Siegertreppchen” zu stehen und die Nationalhymne zu seinen eigenen Ehren zu hören. Nicht zuletzt auch sein Weg in die Lokalpolitik und seine Erfolge mit der CDU, zuletzt mit der überzeugenden erneuten Wahl von Hans Jürgen Petrauschke zum Landrat des Rhein-Kreises-Neuss.

Eine CD dieser und auch früherer Sendungen der Heimatfreunde kann im Medienzentrum im Alten Rathaus in Neuss-Holzheim, Bahnstrasse, ausgeliehen werden.