Hildegard Freudenberg, Theaterschriftstellerin, Mundartautorin, Regisseurin und Laien-Schauspielerin ist die nächste Gesprächspartnerin in der Sendereihe der Neusser Heimatfreunde “Neusser Köpfe”.

Im Studio des Medienzentrums des Rhein-Kreises.Neuss in Neuss-Holzheim stellt sie sich Heinz Günther Hüsch zu einem lebhaften Gespräch über ihren Werdegang und ihre Arbeit. Im Mittelpunkt stehen die von ihr verfassten und bearbeiteten Schauspiele, die die Theatergruppe “Nüsser Schnute” in den letzten 30 Jahren aufgeführt hat.

Zugleich ist sie die Regisseurin und übernimmt auch Rollen in den Stücken, die tausende Zuschauer alljährlich in Neuss und in Kaarst besuchen. Dann folgt Lachsalve auf Lachsalve zu Ereignissen mitten aus dem Leben. Auch wenn es turbulent her gegangen war folgt immer ein “happy end”. Darüber hinaus spielen die Nüsser Schnute mit Kindern und Jugendlichen eigenes Theater alljährlich um die Osterzeit. Darüber berichtet Hildegard Freudenberg, die eng mit ihrer Schwester Inge Berger zusammen arbeitet. und so eine Laienspiel-Theatergruppe geformt hat, die ihresgleichen sucht.

Radio News 89,4 strahlt die Sendung am 23. Mai ab 20,03 Uhr aus. Diese Sendung und auch frühere Sendungen können im Medienzentrum des Rhein-Kreises-Neuss in Neuss- Holzheim, Altes Rathaus, Bahnstrasse, ausgeliehen werden.