Autor: Frank Westphal (Seite 2 von 109)

2 Wachskerzen für das Neusser Gelübde

Die Vereinigung der Heimatfreunde Neuss wird auch in diesem Jahr das Gelübde der Neusser aus dem Jahr 1475 erfüllen und übergeben am Dienstag, den 30.04.2019 um 18.00 Uhr (Festmesse) unserem Oberpfarrer Msgr. Guido Assmann zwei große Wachskerzen, damit diese allzeit zur Hochmesse in St. Quirin vor dem Bildnis des Hl. Quirinus zwei Kerzen leuchten.

Dieses Gelübde hatten die Neusser im März des Jahres 1475 gemacht. Die Stadt war in großer Not. Der Herzog von Burgund auch Karl der Kühne oder Karl der Schreckliche genannt,
hatte die Stadt Endes Juli des Jahres 1474 umzingelt. Seitdem versuchte er mit dem damaligen Heer von 40.000 Soldaten Neuss zu erobern.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2019 ***Änderung***

ÄNDERUNG***ÄNDERUNG***ÄNDERUNG
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe engagierte Heimatfreunde,
 
der Teufel steckt manchmal mehr als nur im Detail.
Leider müssen wir den Veranstaltungsort für die Jahres- Hauptversammlung kurzfristig korrigieren.
 
Das Vogthaus steht, entgegen unserer guten Annahme, nicht zur Verfügung.
 
Daher nutzen wir unsere Geschäftsstelle als Versammlungsort und freuen uns, wenn wir Euch in unseren Räumen begrüßen können.
 
Mit der Bitte um Verständnis für die Irritationen
verbleiben wir mit herzlichen Grüßen.
 
Ihr
Vorstand der Heimatfreunde

Terminerinnerung:

Liebe Heimatfreundinnen und Heimatfreunde,

der Vorstand lädt ein zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 08.05.2019 um 19.30 Uhr ins „Vogthaus“, Münsterplatz 10, 41460 Neuss.

Wir freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen.

Presserückblick in der heutigen NGZ

In der heutigen Ausgabe berichtet die NGZ über folgende Veranstaltungen der Heimatfreunde:

Gedichte und Lieder in Nüsser Platt im Romaneum

Epanchoir-Rekonstruktion

Wir bedanken uns bei der NGZ für die Berichterstattung.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »