Neuss. Neusser Christoph Heusgen lobt “lokale Bühne” als “nützlich für die Weltpolitik”.

Von Ludger Baten / NGZ

Ob Zufall oder Regie, die Zuordnung besaß Symbolkraft. Christoph Heusgen (62), der neue deutsche Botschafter bei den Vereinten Nationen, saß vor dem Heimatfreunde-Logo mit dem Leitspruch des Vereins: “Mit Neuss verbunden”. Treffender kann es niemand formulieren. Obwohl Christoph Heusgen seit 1973 nicht mehr in der Stadt wohnt, in der seine Eltern vor 60 Jahren die Sebastianus-Apotheke an der Niederstraße eröffneten, so ist doch sein Bezug zur Familie, zu Freunden, ja zur Stadt Neuss ist niemals abgerissen.

Link zum ganzen Artikel auf rp-online.de