jean-heidbuechelNach dem Ausscheiden des bisherigen Geschäftsführers Mike Nonnenberg hatte die Vereinigung der Heimatfreunde Neuss die vakante Position öffentlich ausgeschrieben. Aus der Vielzahl der Bewerbungen wählt der Vorstand der Heimatfreunde den 24-jährigen Studenten der Geschichte und Anglistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Jean Heidbüchel zum neuen Geschäftsführer.

Neben der Tätigkeit des anfallenden Geschäftsbetriebs und der Mitorganisation von Veranstaltungen in und um Neuss, ist er nun auch gemeinsam mit dem Vorstand verantwortlich für die im letzten Jahr eingeweihte Geschäftsstelle auf der Michaelstraße.

“Wir möchten die Heimatfreunde erfolgreich und modern in die Zukunft führen. Ein erster Schritt dazu ist ein generationsübergreifendes Team” so der stellvertretende Vorsitzende Dr. Jens Hartmann. Heimatfreunde-Chef Christoph Napp-Saarbourg erklärt, dass der rund 1000 mitgliederstarke Verein nicht mehr komplett ehrenamtlich geführt werden kann: “Wir haben uns bewußt dazu entschieden die Stelle als Ehrenamt auf Honorarbasis auszuschreiben. Mit Jean Heidbüchel haben wir einen jungen und engagierten Mitstreiter im Team gewinnen können.”

Die Heimatfreunde kennt Jean Heidbüchel bereits bestens – im Jahr 2014 war er Mitgründer des Arbeitskreises Jugend innerhalb der Vereinigung. “Neuss ist für mich seit der Geburt an meine Heimat. Ich freue mich daher umso mehr über die neue Aufgabe bei den Heimatfreunden und auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Vorstand, den ehrenamtlichen Mitarbeitern in der Geschäftsstelle und der gesamten Vereinigung.” so Jean Heidbüchel.